T Kurs Studienkolleg (Technik)

Für ein geplantes Studium im technischen, naturwissenschaftlichen oder mathematischen Bereich ist dieser Kurs das Richtige.

Der T Kurs am SID Institut besteht aus Mathematik, Physik, Chemie und Informatik. Er dient als Vorbereitung zur Festellungsprüfung mit Schwerpunkt T.

Der Kurs ist so ausgelegt, dass ein breites Spektrum an Themen in den jeweiligen Fächern vermittelt wird. Somit ist gewährleistet, dass die Teilnehmer auf FSP’s verschiedener Universitäten vorbereitet werden. Der fokus liegt somit nicht nur auf einer bestimmten.

 Der erfolgreiche Abschluss des T-Kurses im Studienkolleg ermöglicht es Ihnen, sich unter bestimmten Voraussetzungen für den größten Teil der technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fächer in Deutschland zu bewerben. Im Einzelnen benötigen Sie den Studienkolleg T-Kurs, wenn Sie sich in einem der folgenden Studiengänge einschreiben möchten:

  • Physik
  • Die Architektur
  • Wirtschaftsinformatik
  • Chemie
  • Bauingenieurwesen
  • Informatik
  • Lebensmitteltechnogie
  • Prozesstechnik
  • Mathematik
  • Metallurgie
  • Elektrotechnik
  • Statistiken
  • Geologie
  • Maschinenbau
  • Schiffsbau
  • Vermessung
  • Geographie
  • Landschaftspflege
  • Ton- und
  • Videotechnik
  • Werkstofftechnik
  • Chemieingenieurwesen
  • Fototechnik
  • Versorgungstechnik
  • Textil- und Oberflächendesign
  • Fertigungstechnik
  • Bekleidungstechnik
  • Umwelttechnik
  • Mineralogie
  • Meteorologie

Nach dem Vorkurs wird eine schriftliche Prüfung durchgeführt. Während des Hauptkurses werden Zwischenprüfungen durchgeführt, und alle Hauptkurse enden mit Abschlussprüfungen in allen Hauptfächern. Die Abschlussprüfungen basieren auf den an den Universitäten durchgeführten Assessment-Prüfungen FSP und sind somit ein hervorragendes Vorbereitungstool.

(Gilt für Kurse ab 2020)

Vorkurs Mathematik

Unterrichtsstunden: 72

Details: Der Vorkurs soll die mathematischen Grundlagen festigen und die Studierenden auf den Mathematikunterricht des Hauptkurses vorbereiten. Der Kurs besteht aus elementarer Mathematik, quadratischen Gleichungen, Logarithmen und linearen Gleichungssystemen. In der Analyse werden Derivate, Differenzierungsregeln, ganze und gebrochene rationale Funktionen, Exponentialfunktionen und Kurven behandelt. Darüber hinaus ist die analytische Geometrie ein wichtiger Bereich mit Vektoralgebra, Ebenengleichungen und Skalarprodukt.

Hauptkurs Mathematik

Unterrichtsstunden: 96

Details: In der Mathematik werden relevante Themen behandelt. Dazu gehören Kurvendiskussionen, extreme Aufgaben, Rekonstruktionsaufgaben, Integralrechnung und Gleichungen auf Vektorebene. Weitere Themen sind Geometrien und die Analyse trigonometrischer Funktionen.

Physik-Theorie

Unterrichtsstunden: 96

Details: In der Physik ist die Mechanik unverzichtbar und wird ausführlich behandelt. Statik und Festigkeitstheorie, Kinematik und Kinetik werden behandelt. Der Kurs behandelt auch Impulse, Kraft, Newtonsche Axiome, magnetisch-elektrische Größen, das Coulomb-Gesetz, elektrische Schaltkreise, das Ohmsche Gesetz und Wechselspannungen. Optikstrahlung, Atom- und Kernphysik sind auch im Bereich der Schwingungen, Wellen, Interferenzen, Strahlungsarten und der Wechselwirkung von Strahlungsmaterie von Interesse.

Physik-Übung

Unterrichtsstunden: 48

Details: Basierend auf der Physiktheorie werden den Studierenden verschiedene relevante Übungen angeboten, um verschiedene Probleme zu üben.

Chemie

Unterrichtsstunden: 96

Details: In der Chemie werden Grundlagen wie Säuren und Basen, Indikatoren, Gebiete der physikalischen Chemie und der organischen Chemie behandelt. Die physikalische Chemie umfasst unter anderem Energieumwandlung, Reaktionskinetik und Thermodynamik. Die organische Chemie berücksichtigt Kohlenwasserstoffe, funktionelle Gruppen und Naturstoffe.

Informatik

Unterrichtsstunden: 48

Details: Grundlegende Informatik-Programmierung durch einen Intensiv-Crash-Kurs ist auch in diesem Hauptfach enthalten.